Schön, dass du da bist!

Darf ich mich vorstellen?

Mein Name ist Reinhard Winkler. Ich lebe in Niederösterreich, genauer gesagt im Weinviertel, und arbeite in der Lichtregie eines großen Wiener Theaters. Das heißt, ich programmiere die Lichtstimmungen für unsere Aufführungen.

Hier soll es aber nicht um meinen Beruf gehen, sondern ich erzähle dir von meiner ganz persönlichen Abnehm-Challenge – die Mission 99. Das erklärte Ziel ist es, innerhalb von 999 Tagen mein Wunschgewicht von weniger als 99 Kilo zu erreichen.

Mit dem Abnehmen habe ich in März 2016 begonnen, offizieller Start der Mission 99 war der 07. April 2016. Und bis Sylvester 2018 möchte ich zweistellig werden.

Warum gerade dieses Datum? Das ist der Jahreswechsel vor meinem 50. Geburtstag. Und das ging sich gerade so schön mit den 999 Tagen aus.

Was hast du davon?

Okay der Typ erzählt mir da, wie toll er ist, Abnehmen geht ganz einfach, wenn du nur dies oder das machst, wahrscheinlich will er mir eh nur was verkaufen…

Sind das gerade deine Gedanken, so oder so ähnlich? Fragst du dich, warum du hier weiter lesen oder zuhören sollst?

Zum Ersten, ich habe nichts zu verkaufen. Du kannst also mal entspannt sein, ich will kein Geld von dir. Vielleicht gibt es irgendwann einmal ein Produkt von mir, das will ich gar nicht ausschließen. Und natürlich würde ich dir das dann auch anbieten. Aber im Moment ist nichts dergleichen geplant.

Zum Zweiten, Abnehmen ist nicht einfach. Ganz und gar nicht. Wenn dem so wäre, gebe es nicht so eine riesige Industrie, die uns genau das vermitteln möchte – das Abnehmen so einfach wäre.

Wenn dich das Thema interessiert, nehme ich einmal an, dass du ebenso wie ich viel zu viel auf die Waage bringst und etwas daran ändern willst . Du weißt aber nicht so recht, wo anfangen, wie gehe ich das an und zahlt sich das überhaupt aus?

Hier in meinem Blog und Podcast kannst du mich auf meinem Weg begleiten. Du siehst, wo sind meine Fortschritte, was mache ich richtig. Vor allem aber auch, was mache ich falsch. Was sind meine Herausforderungen, und wie gehe ich mit Rückschritten und Misserfolgen um.

Abnehmen ist ganz einfach – du musst nur weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst.

Das ist der simple Teil der Formel. Aber wie komme ich dahin? Was mache ich, wenn ich stecken bleibe, wenn auf einmal nichts mehr geht und die Nadel wieder in die falsche Richtung zeigt?

Ich würde mir wünschen, dass du meinen Weg als Inspiration annimmst. Hör mir zu oder lese meinen Blog und nimm meine Erfolge als Motivation. Vielleicht kannst du für dich die Fehler vermeiden, die ich gemacht habe.

Vor allem aber, finde deinen eigenen Weg. Niemand auf der Welt kann dir ein Patent-Rezept geben, was zu tun ist. Auch ich nicht. Du musst für dich alleine herausfinden, was bei dir funktioniert.  Und das ist eine Herausforderung, das ist deine Challenge.

Und jetzt lade ich dich ein, schließe dich mir an und starte deine eigene Challenge. Und dann finden wir gemeinsam den Weg aus der Adipositas.

 

Bis dahin, Servus,
dein Reinhard

Links zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.